Nachwuchsarbeit

Ein großes Anliegen unseres Vereins ist die Förderung und Ausbildung des Nachwuchses. Um dem Verein ein stabiles musikalisches und soziales Fundament zu geben, ist es wichtig die nachkommenden Generationen für das gemeinsame Spiel zu begeistern und zu motivieren.

An alle Eltern

Bei den heutigen Angeboten der Freizeitgestaltung werden sich einige Eltern fragen „ Warum soll gerade mein Kind ein Musikinstrument erlernen?“
Entscheiden müssen natürlich Sie und Ihr Kind, ob das Erlernen eines Musikinstrumentes das Richtige ist. Wir können Ihnen einige interessante Tatsachen weitergeben, die mit dem Thema „Musik“ zu tun haben…

Na, neugierig geworden?

Wir sind überzeugt, dass Kinder durch die Beschäftigung mit Musik besondere Fähigkeiten erwerben, die andere Kinder und später Erwachsene nicht haben. Im Volksschulalter kann die Beschäftigung mit Musik die intellektuelle Reifung von Kindern beschleunigen. Wenn Kinder musizieren müssen sie mehrere Aufgaben gleichzeitig bewältigen und zugleich ihre Aufmerksamkeit bündeln: Das Auge muss Noten lesen, das Gehirn die Informationen verarbeiten und die Hände müssen all das am Instrument umsetzen. Zudem lernen Kinder innerhalb einer Gruppe wichtige soziale Kompetenzen, wie sich anzupassen, auf andere zuzugehen und von einander zu lernen. Wenn Sie sich dazu entschließen Ihrem Kind eine musikalische Ausbildung zu ermöglichen, erwarten Sie bitte nicht, dass es der nächste Mozart wird. Sondern achten Sie darauf, dass Ihr Kind Spaß an der Musik hat!

Der Beginn

Im Jahr 2004 wurde die erste Bläserklasse in Schönkirchen-Reyersdorf zusammengestellt, womit der MV Schönkirchen-Reyersdorf den Grundstein für eine bewusste Nachwuchsarbeit gelegt hatte. Das Interesse war geweckt und so konnte man sich schon 2006 an einer weiteren Bläserklasse erfreuen.

Worauf wir uns freuen

Es gibt nichts Schöneres als junge, angehende Musiker bei ihren ersten Schritten zu beobachten: der erste Auftritt, der erste Applaus,…..
Die Proben in welchen man das Wachsen der Gemeinschaft förmlich sehen kann, erwecken bei den Kindern musikalische Ausgelassenheit. Die Freude wird durch lautstarkes Zurufen wie „ Des klingt leiwand, spü ma des no amoi!“ ausgedrückt.Die Freude und den Spaß sehen und hören zu können, das ist uns ein Anliegen und zugleich unsere größte Freude!